cromeart.photo

Fotowettbewerb 2017

Die Anmeldefrist ist nun offiziell vorbei, und die Bilddateien der erfolgreichen Teilnehmer des Wettbewerbs sind nun in den Händen der Jury.
Sobald die Gewinner feststehen, wird diese Webseite dementsprechend aktualisiert.

Die Anmeldefrist ist nun offiziell vorbei!

„Live“-Lights in City

Dieser Wettbewerb ist genau das Richtige für alle Freunde und Liebhaber der Fotografie. Wer hat in seinem Leben noch keine besonderen Stimmungen von Städten und deren Leben in der Nacht, ob als professioneller Fotograf im Auftrag oder als Privatmann auf seinen Reisen geschossen. Diese besonderen Stimmungen bei Nacht, erzeugt durch Lichter und Bewegung.

Teilnahmebedingungen auf einem Blick:

  • max. 5 Bilder im Format JPEG bis max 25 MB Gesamtdateigröße. Nur einmalige Anmeldung und Versand der Bilder möglich.
  • nur Online-Anmeldung möglich
  • Jury aus erfolgreichen Fotografen und Galeristen
  • Die gesamten Teilnahmebedingungen stehen als PDF zum Download zu Verfügung

Die Ausstellung + Produktion:

Du wirst Teil einer grossen Veranstaltung in den Räumen der „The Munich Gallery“ in München. Sei unser Gast und vollende im Vorfeld mit einem Profi unseres Labors deine Bilder für die Ausstellung nach deinen Vorstellungen. Diese Veranstaltung gilt nur für geladene Gäste, Kunden und Freunde unseres Hauses und der Fotoszene in München.

fotowettbewerb-2017-cromeart

Preise auf einem Blick:

  • platz-1-fotowettbewerb

    5.000 Euro in bar

    + Teilnahme am Ausstellungsevent in 09.2017 in „The Munich Gallery“ in München
    + Produktion 5 Bilder für den Ausstellungsevent

  • platz-2-fotowettbewerb

    3.000 Euro in bar

    + Teilnahme am Ausstellungsevent in 09.2017 in „The Munich Gallery“ in München
    + Produktion 3 Bilder für den Austellungsevent

  • platz-3-fotowettbewerb

    2.000 Euro in bar

    + Teilnahme am Ausstellungsevent in 09.2017 in „The Munich Gallery“ in München
    + Produktion 3 Bilder für den Austellungsevent

  • platz-4-fotowettbewerb

    Kameraussrüstung im Wert 1.500 Euro

    Ein Foto deiner Wahl hinter Echtglas kaschiert mit Schattenfugenrahmen im Format 120 x 80 cm

  • platz-5-fotowettbewerb
    Ein Foto deiner Wahl hinter Echtglas kaschiert mit Schattenfugenrahmen im Format 120 x 80 cm
  • platz-6-fotowettbewerb
    Fotogutscheine für Produkte der Marke cromeart.photo im Wert von 150,00 Euro
Jurymitglieder
michael-von-hassel-jurymitglied

MICHAEL VON HASSEL

Für Michael von Hassel hat jeder Mensch die Aufgabe, sein größtes Talent zu entdecken und zum Lebenswerk zu machen, um wirklich glücklich zu werden. Von Hassels selbstentdecktes Talent ist die Fähigkeit, äußere Erscheinungen mit dem inneren Auge zu erfassen. Er hat sich vorgenommen, die Wirklichkeit zu dokumentieren und zu interpretieren. Er verwischt die Grenzen zwischen dem Sichtbaren und dem unsichtbaren. Sein Gespür für das Besondere, der Blick für das Wesentliche und ein ausgeprägter Sinn für das Alltägliche führen ihn zu entschieden modernen Aufnahmen.

In zeitgemäßen Tönen fängt er Landschaften, Stadtszenen und den kulturellen Zeitgeist ein. Seine fotografischen Kunstwerke basieren auf modernster Fototechnik und autodidaktisch erworbenem Know-How; ihre Farbigkeit und die besonders ausgefeilten Details fordern zwangsläufig unsere Sehgewohnheiten heraus. Michael von Hassel ist entschlossen, seine surreale Wahrnehmung auf hyperrealistische Weise auszudrücken. Er beeindruckt den Betrachter mit stechender Klarheit, kräftigen Farben und unverwechselbarer Lichtführung. Seine Bilder wirken wie Gemälde, sind jedoch fotorealistische Kunstwerke. Ihre Faszination besteht darin, dass sie uns die Möglichkeit eröffnen, viel mehr zu sehen, als wir mit bloßem Auge an genau demselben Ort jemals erkennen könnten: Die Vielzahl der natürlich vorhandenen Farben wird im Tagesverlauf in etlichen Einzelfotografien festgehalten und anschließend zu einem einzigen, vielschichtigen Bild verschmolzen.

Das Resultat ist eine hyperrealistische Landschaft mit scheinbar synthetischer Farbgebung. Die oft beiläufigen Themen zeigen eine intensivere Version unserer Welt. Von Hassels Fotografien laden uns ein, die Realität einen Moment lang hinter uns zu lassen und uns dem Sog der zeitlosen und fantastischen Seiten dieser Welt hinzugeben – Seiten, die wir, wenn es nach ihm ginge, jeden Tag sehen sollten. Seine Inspiration speist sich aus Weltmetropolen ebenso wie aus dem letzten Atemzug der Zivilisation.
Michael von Hassel wurde 1978 in Bayern geboren. Er lebt und arbeitet in und um Berlin und München und kann auf zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland zurückblicken. Als engagierter Ausstellungskünstler ist er auch in privaten und institutionellen Kunstsammlungen vertreten. Im Juni 2009 gewann von Hassel auf der Hot Art Fair in Basel gemeinsam mit seinen Partnern Judith Grote, Maximilian Westphal und Florian Walter den Preis für den besten zeitgenössischen Künstler. Seine Werkinhalte haben sich von einzelnen Bildern zu komplexen Reflexionen entwickelt. In seinen aktuellen Serien versetzt er die Betrachter an einen zeitlosen und betörenden Ort und betont dabei zugleich den Wert des Zeigens gegenüber dem Erzählen.

michael-nischke-jurymitglied

MICHAEL NISCHKE

Michael Nischke (*1956 Berlin) war als Werbefotograf und Chefredakteur tätig, bevor er 2004 in München seine Fotogalerie mit Schwerpunkt Panorama-Fotografie eröffnete. Er gilt als einer der Protagonisten der Panorama-Fotografie in Deutschland. So veröffentlichte er zu diesem Thema eine Reihe von preisgekrönten Bildbänden und kann auf eine große Anzahl von Auszeichnungen und Ausstellungen zurückblicken. Die großformatigen Fotografien von Michael Nischke (DGPh) sind Bestandteil vieler privater Sammlungen.